Mitsegeln

Letztes Jahr war der Schwerpunkt meiner Reisen Panama und die San Blas Inseln. Diese Saison wird es wieder Belize und Mexico sein.

Gerne lade ich Euch wieder dazu ein, ein Stück des Weges mitzusegeln!

Wenn Ihr Interesse oder Fragen zu den Törns habt, erreicht Ihr mich unter h.klaerner@gmx.at oder über WhatsApp +436644515781.

Ich freue mich auf Euch!

Harald Klärner

Törns 2019/20

 

  • 6. Dezember 2019 – 20. Dezember 2019 : Rio Dulce, Guatemala - Placencia, Belize
  • 6. Jänner 2020 – 20. Jänner 2020 : Placencia - Placencia
  • 20. Jänner 2020 – 3. Februar 2020 : Placencia - Placencia
  • 3. Februar – 17. Februar 2020 : Placencia, Belize - Isla Mucheres, Cancun, Mexico
  • 17. Februar – 2. März 2020 : Isla Mucheres, Cancun, Mexico - Placencia, Belize
  • 20. März – 3. April 2020 : Placencia, Belize - Rio Dulce, Guatemala

 

 

 

Diesmal geht die Reise erneut vom wunderschönen Rio Dulce, Guatemala, durch das zweitgrößte Barriereriff der Welt mit seinen unzähligen Korallenriffen und tropischen Palmeninseln zum südlichen Versorgungshafen Placencia, Belize. 

Von hier aus starte ich weitere Törns (siehe oben) zu den Riffinseln und vorgelagerten Atollen, außerhalb des Barriereriffs. Eine der schönsten Schnorchel- und Tauchreviere der Welt. Dabei versorgen wir uns mit selbst gefangenen Fischen und Langusten und kaufen frisches Obst und Gemüse bei den Bauernmärkten an der Küste. Bei Landgängen erkunden wir Inseln, Höhlen, Vogelparadiese und Tempel. Es wird viel gesegelt, geschnorchelt und entspannt. 

 

Die Fahrt nach Mexico Cancun, Isla Mucheres ist eine Herausforderung für Segler. Bei dieser Fahrt sind wir auch mehrmals über Nacht unterwegs. Wir besuchen den Küstenstrich von Yucatan mit seinen bekannten Tempelanlagen. Ziel ist die Isla Mucheres, ein Juwel für Fahrtensegler und sicherer Ankerplatz. Dort ist ein guter Treffpunkt, sodass hier der Crewwechsel stattfinden wird. 

Von hier aus startet auch wieder der nächste Törn retour nach Placencia. 

 

Der Abschlusstörn führt von Placencia wieder zurück zu Florimell‘s Liegeplatz für den europäischen Sommer in den Rio Dulce. 

 

Die Kosten für die Erhaltung eines Bootes sind sehr hoch, weshalb ich einen Kostenbeitrag verlangen muss. Der Kostenbeitrag beträgt pro Woche 480.- Euro /Person. Für die Bordkassa muß man zwischen 100 und 150 Euro die Woche je nach Verbrauch rechnen (Restaurants ausgenommen). Der Captain wird von der Crew freigehalten. 

Die Florimell ist ein Nichtraucherschiff. Gerne kann an Bord auch mitgearbeitet werden. Ein freundschaftlicher Umgang an Bord wird vorausgesetzt. Alle Details findest du in unserem Bordleben. 

 

Herzlich Willkommen!

Was es an Bord zu beachten gilt, findest du in den Bordregeln und in den FAQ!